Chronik MEC Neuhausen 1967 - 2006 / Neuhausener-Modellbahn.de
Chronik MEC Neuhausen 1967 - 2006
Kurzchronik
Auf dieser Seite finden Sie einen kurzen geschichtlichen Abriss des Neuhausener Modellbahnclubs
1966
Auf eine Bitte des damaligen FDGB-Klubhauses Schloß Purschenstein erfolgte der Bau einer Modellbahnanlage für die Kinderweihnachtsfeier
1967
Gründung der Arbeitsgemeinschaft Modellbahn und Beitritt zum Deutschen Modellbahnverband (DMV) als AG 3/35
1969
Erste Modellbahnausstellung im Saal des Klubhauses mit dem Modellbahnclub Meissen 
Beginn des Ausbaus des Clubraumes über dem Saal
1970
Zweite Modellbahnausstellung im Saal mit unserer ersten Gemeinschaftsanlage und Heimanlagen
14-tägliche Modellbahnausstellungen im Clubraum zur Betreuung der Urlaubsgäste
1971
Dritte Modellbahnausstellung im Saal mit erweiterter Gemeinschaftsanlage und Heimanlagen
14-tägliche Modellbahnausstellungen im Clubraum zur Betreuung der Urlaubsgäste 
Ausstellung unserer Gemeinschaftsanlage in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) 
1972
Vierte Modellbahnausstellung im Saal mit Gemeinschaftsanlage und Heimanlagen 
14-tägliche Modellbahnausstellungen im Clubraum zur Betreuung der Urlaubsgäste 
Durchführung des XIX. Modellbahnwettbewerbes des DMV in Neuhausen
Ausstellung unserer Gemeinschaftsanlage im erzgebirgischen Thum
1973 bis 1980
Jährliche Modellbahnausstellung mit mehrfach erweiterter Gemeinschaftsanlage, sowie entsprechender unterschiedlicher Heimanlagen im Klubhaussaal
14-tägliche Modellbahnausstellungen im Clubraum zur Betreuung der Urlaubsgäste
1981
Letzte und größte Modellbahnausstellung im Saal des Klubhauses, u.a. mit originalgetreu nachgebildetem Bahnhof Neuhausen sowie Heimanlagen
1982 bis 1986
Durch umfangreiche Dachsanierungsarbeiten des Klubhauses mußte die Gemeinschaftsanlage im zerlegten Zustand abgestellt werden. In dieser Zeit erfolgten intensive Gleisplan- und Gestaltungsprojekte für den Bau einer neuen Großanlage
1987
Baubeginn an der neuen Anlage in den wieder zur Verfügung stehenden Clubräumen
1989
Vernichtung der bis dahin im Rohbau fast fertiggestellten Anlage sowie sämtlichen rollenden Material und aller Werkzeuge und Materialien durch den verheerenden Großbrand am 3. April, der zur weitgehenden Zerstörung von Schloß Purschenstein führte.
Durch dieses tragische Ereignis kam die Clubtätigkeit für über 8 lange Jahre fast völlig zum Erliegen.
1997
Der Neubeginn im Bahnhof Neuhausen und die erste Modellbahnausstellung im Dezember Organisierung einer Nikolausfahrt am 3. Advent mit dem in Neuhausen weilenden „Karlex“
Integration der Freunde der „richtigen Eisenbahn“ in den Club     
1998
Gemeinsame Ausstellung mit dem Eisenbahnverein Langenau e.V. im ehem. Bahnhof Langenau
Bestätigung des Clubs als Kultur- u. Freizeitgruppe des Bahnsozialwerkes (BSW) als Außenstelle des Eisenbahnverein Langenau e.V.
Baubeginn der ersten eigenen Modellbahnanlage und Ausstellung im Dezember
1999
Trennung des Clubs vom Langenauer Eisenbahnverein e.V. 
Wahl eines eigenen Vorstandes  
Kauf des historischen Betriebsfeldes der Betriebsberufsschule der DB AG nach aufwendigen Verhandlungen, anschließend Demontage in Chemnitz und Transport nach Neuhausen
Weihnachtsausstellung im Bahnhof Neuhausen mit der inzwischen 37 qm großen Anlage
2000
Abbau der Anlage im Bahnhof Neuhausen und Umzug in das Vereinshaus Neuhausen
Hier erfolgte parallel der Aufbau der neuen Großanlage in Anlehnung an den Gleisplan der 1989 beim Brand im Schloß Purschenstein vernichteten Anlage sowie der Aufbau des 1999 gekauften Betriebsfeldes
Erste Weihnachtsausstellung im Vereinshaus mit im Rohbau auf 100 qm erweiterter HO-Gemeinschaftsanlage sowie Teilen des Betriebsfeldes
2001
Wahl eines neuen Vorstandes 
Trennung vom BSW und Beitritt zum Sächsischen Modellbahnverein e.V. als „MEC SMV 35 Neuhausen“
Weiterbau an der großen Gemeinschaftsanlage sowie am Betriebsfeld
Weihnachtsausstellung mit Inbetriebnahme der ICE-Neubaustrecke auf der Gemeinschaftsanlage
zum Seitenanfang
Großbildansicht aufrufen ( 85 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 91 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 61 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 63 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 83 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 25 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 89 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 92 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 34 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 41 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 58 kb )