ab 2000 / Vereinshaus Neuhausen
Modellbahnclub Neuhausen ab 2000
Im Januar 2000 erfolgte der Abbau der Modellbahnanlage im Bahnhof Neuhausen.
Nach der Renovierung der neuen Clubräume erfolgte im April 2000 der Umzug des Modellbahnclubs in das Vereinshaus. Dort wurde umgehend mit dem Aufbau des 1999 erworbenen Betriebsfeldes sowie parallel dazu dem Bau einer der größten Modellbahnanlagen im Freistaat Sachsen unter der Leitung von Rolf Kluge begonnen.
Ein herber Schlag traf unseren Club im August 2000, als unser Mitglied Detlef Flade bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückte.
Im November 2000 wurden die ersten Fahrversuche auf der neuen Großanlage durchgeführt. Am 01.12.2000 erfolgte die feierliche Inbetriebnahme der Anlage per Knopfdruck durch den damaligen Bürgermeister Herrn Wagner. Dies war unsere erste Ausstellung im Vereinshaus Neuhausen. Gezeigt wurde erstmalig die auf 100 qm erweiterte HO-Großanlage, wo bereits auf 650 Meter Gleis 30 bis zu 4 Meter lange Züge fuhren. Die in so kurzer Zeit erweiterte Anlage und die ersten Teile des Betriebsfeldes wurden bis Ende Februar 2001 von ca. 4000 Besucher bestaunt. 
Großer Bahnhof
Großbildansicht aufrufen ( 72 kb )Großer Bahnhof
Am 19.03.2001 erfolgte die Neuwahl des Vorstandes wegen Selbstkündigung des Bisherigen. Gewählt wurde als neuer Vorsitzender Rolf Kluge, als Stellvertreter Dietmar Kästner und als Kassenführer Hans-Peter Böhme. Am 01.09.2001 wurde die Zugehörigkeit zum BSW aufgekündigt. Am 01.11.2001 erfolgte die Aufnahme des Modelleisenbahnclubs Neuhausen in die Sächsische Modelleisenbahner Vereinigung e.V. (SMV).
Fortan führt der Club den Namen „MEC SMV/35  Neuhausen“.
Großbildansicht aufrufen ( 34 kb )
Am 30.11.2001erfolgte die feierliche Ausstellungseröffnung zur Weihnachtszeit mit Inbetriebnahme der ICE-Strecke durch den Bürgermeister Herrn Haustein. Auf 900 Meter Gleis fahren nun vom Länderbahnzug bis zum ICE bereits 45 bis zu 4,50 m lange Züge.
zum Seitenanfang
Bahnhof Neuhausen
Großbildansicht aufrufen ( 44 kb )Am Wasserkran im Modellbahnhof Neuhausen
WSSB-Relaiswand
Großbildansicht aufrufen ( 82 kb )WSSB-Relaiswand in Neuhausen
Großbildansicht aufrufen ( 43 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 84 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 57 kb )
Großbildansicht aufrufen ( 43 kb )